Aktion Unterholz Großaktion

Aktion Unterholz

Aktion Unterholz Großaktion

/// AUFRUF ZUR AKTION UNTERHOLZ GROSSAKTION ///

Wir haben gesagt: „Wenn der erste Baum fällt, wenn das erste Baumhaus angegriffen wird, werden wir mit Hunderten in den Wald kommen. Wir werden kommen und uns solange mit unseren Körpern in den Weg stellen bis dieser Wahnsinn endet!
Heute sagen wir: es ist soweit!

Wir rufen bundesweit auf Morgen (Samstag) und Übermorgen (Sonntag) mit #aktionunterholz im Hambacher Forst Widerstand zu leisten!

Gegen eine Regierung, die nur als verlängerter Arm eines profitgierigen Stromkonzern fungiert! Gegen das brutale Vorgehen der Polizei! Für eine lebenswerte Zukunft auf diesem Planeten – für alle! Für eine ernst zu nehmende Klimapolitik! Für Klimagerechtigkeit! Für einen 12000 Jahre alten Wald!

Erst waren wir ein Dutzend auf dem Waldspaziergang und bei den Demos, dann Hunderte. Am letzten Sonntag und auf der Demo am Donnerstag waren wir über Tausend. Und Tausende werden am kommenden Wochenende erwartet!
Seit Donnerstag greift die Polizei die Barrios an, breite Schneisen werden in den Wald gerodet, Menschen brutal aus den Baumhäusern gezerrt.

Das bedeutet für uns: Demonstrieren reicht nicht mehr! Denn während am Rande des sog. Gefahrengebietes Reden geschwungen werden, schaffen RWE und Polizei im Wald Fakten! Bevor wir ausgeredet haben, wird der Wald zerstört sein! Wenn am 14. Oktober die „Rodungssaison“ ganz offiziell beginnt, wird der Wald bereits todgeweiht sein. Wir müssen es jetzt aufhalten!

Gestern haben die Protestierenden gezeigt, dass sie dazu bereit sind, dass sie ungehorsam sein können. Sie sind aus der Demo ausbgebrochen, haben Polizeiketten durchflossen und sich auf den Weg in den Wald gemacht! Einige sind geblieben, um die Besetzung zu unterstützen.

Am Freitag morgen konnte eine kleine Gruppe von AktivistInnen der Aktion Unterholz die Räumung von Oaktown bereits blockieren. Mit nur 10 Menschen konnten wir die Räumung verzögern! Lasst uns 1000 und mehr werden, um den Wahnsinn endgültig zu stoppen!

Der Zeitpunkt die Räumung zu blockieren ist jetzt! Das Herz der Besetzung wird angegriffen!

Packt eure Rucksäcke, bringt eure Leute her!

Die letzten Tage haben es gezeigt: wir ALLE können etwas gegen RWE und die Räumun/Rodung im HambacherForst ausrichten!

Während genau JETZT im HambacherForst unwiederruflich Fakten geschaffen werden, liegt es an UNS dies zu verhindern. Wir werden nicht aufhören!

+++ Kommt zur Großaktion am 15.09.18

+++ Treffpunkt und gemeinsame Anreise 13 Uhr Köln Hbf Bahnhofsvorplatz

Folgt uns für aktuelle Informationen auf twitter @AktionUnterholz

Der EA ist 24/7 für euch erreichbar: +491771897053