Was mitnehmen? – Was da lassen?

Aktion Unterholz

Was mitnehmen? – Was da lassen?

Tag X scheint immer näher zu rücken. Es wird konkret. Ihr packt schon euren Rucksack für Tag X?

Stellt sich die Frage: Was nimmt mensch mit auf die Aktion und was besser nicht? Damit Ihr gut vorbereitet seid, gibts hier von uns eine Packliste mit allem, was Ihr dabei haben solltet 😉

Packliste für die Aktion:

  • festes Schuhwerk
  • robuste und vor allem warme Klamotten (die schmutzig werden dürfen)
    • Auch Wechselkleidung (in Plastik eingepackt)
  • Regenschutz, Regenschirm
  • Wasser!
  • Essen (auch Snacks z.B. Nüsse, Schokolade, Traubenzucker)
  • persönliche Medikamente (ggf. entsprechende Nachweise, BtMG)
  • Kleingeld

  • Brille, keine Kontaktlinsen
  • Augenspülflasche (NaCl), falls vorhanden (2. Deckel für Plastikflasche mit Loch drin)
  • Spiele, Bücher, alles was den Spaß bei Wartezeiten erhöht
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschen- bzw. Stirnlampen
  • Sitzkissen, z.B. aus einer alten Isomatte
  • Ggf. Gepäck für Übernachtungen während einer Blockade (z.B. Rettungsdecke, Schlafsack)
  • Banner/Transpis

Bei der Aktion lieber zu Hause lassen:

  • Dinge, die als Waffen angesehen werden können.
  • Benutzt keine fettende Sonnencreme, verwendet kein Make-up und tragt keine Kontaktlinsen. Pfefferspray bindet an fetthaltige Substanzen. Es kann auch unter Kontaktlinsen geraten.
  • Alkohol und Drogen
  • Dinge mit Informationen über uns, euch selbst oder andere
    • Notizbücher, Kalender, unverschlüsselte Telefone

Ihr wollt länger in den Wald?

In dem Fall verweisen wir nochmal auf die Packliste vom Hambi-Blog:

https://hambacherforst.org/?s=packliste

Wenn es geht, bringt euer eigenes Eviction Essen mit!

Ihr wollt noch mehr Infos zu Rodungs- oder Räumungsszenarien?

Hier eine kleine Übersicht (aus der letzten Saison, trotzdem aktuell)

https://hambacherforst.org/blog/2017/11/13/was-tun-wenns-brennt-oder-wie-wir-gemeinsam-raeumung-und-rodung-verhindern/#more-3311

Wir freuen uns auf Euch! Wir sehen uns im Wald!